Was sind natürliche Nährstoffe?

In unseren Lebensmitteln sind die Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente nicht isoliert vorhanden, sondern eingebunden in Fette, Kohlenhydrate und Eiweiße. Diese Co-Faktoren sind notwendig, um die Nährstoffe aus dem Darm zu resorbieren und durch die Zellmembranen zu transportieren. Synthetische Vitamine, aber auch isolierte Vitamine natürlicher Herkunft, enthalten diese Elemente nicht und sind abhängig von der Verfügbarkeit der Transportsubstanzen in unserem Körper. In vielen Fällen sind diese Substanzen jedoch nicht ausreichend vorhanden, so dass sich die Wirksamkeit der Vitamine verringert. Bei dem Versuch, den Mangel zu überwinden, werden Vitamine und Mineralien oft in zu hoher Dosierung verschrieben, ohne den erwünschten Effekt zu erreichen. Die Antwort auf dieses Dilemma war die Entwicklung von Nährstoffen, die so nah wie möglich am natürlichen Lebensmittel orientiert sind.

Was ist das Besondere an den natürlichen Nährstoffen, die OBENAS verwendet?

Die Renuvitalis Nährstoffe sind jeweils mit Lebensmittelkomponenten verbunden, in denen sie auch natürlicherweise enthalten sind: z. B. Betacarotin in Karottenkonzentrat, Vitamin C in Zitrusmark und Vitamin E in Pflanzenöl.

Die Renuvitalis Mineralstoffe und Spurenelemente sind entweder in einem Nährstoffkomplex auf Hefebasis oder in einer Lebensmittelmatrix aus Lactobacillus bulgaricus angereichert. Das Resultat ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit Proteinen, Kohlehydraten und Lipiden, das der Körper wie natürliche Vollwertkost nutzen kann.

Warum wirken Mineralstoffe effektiver in natürlichen Nährstoffen?

Mineralstoffe kommen in der anorganischen und in der organischen Form vor.

Anorganische Mineralstoffe sind meist ungeeignet für das menschliche Gewebe, wogegen Mineralstoffe in der organischen Form leicht aufgenommen und verwertet werden können. In der Natur nehmen Pflanzen die anorganischen Mineralstoffe aus der Erde auf und wandeln sie in organische Mineralstoffe um. Durch den Verzehr der Pflanzen wird der organische Mineralstoff für den Menschen verfügbar.

Natürliche Mineralstoffe werden nach diesem Vorbild hergestellt. In einer Nährstoffmatrix werden Hefezellen (Saccharomyces cerevisieae) mit dem speziellen Mineralstoff angereichert. Sie wandeln ihn in seine organische Form um, d.h. er ist eingebunden in die notwendigen Transportmoleküle, wenn er in den menschlichen Körper gelangt.

Warum gibt es bei unseren natürlichen Nährstoffen kein Problem mit Hefepilzallergien?

Die meisten Allergene sind Eiweiße oder Kettenmoleküle. In unseren Produkten sind keine aktiven Hefezellen mehr vorhanden, die eine Allergie auslösen könnten. Nach der Anreicherung mit Nährstoffen werden die Hefezellen enzymatisch aufgelöst und die Eiweißmoleküle zu Aminosäuren zerlegt. Von diesem Moment an existieren keine potenziell allergenen Kettenmoleküle der Hefe mehr.

Unsere Produkte sind daher auch für Pilzallergiker und candida-sensitive Personen geeignet. Bisher wurden keine allergischen Reaktionen auf unsere Nahrungsergänzungen beobachtet. Es gibt jedoch kein Produkt, das absolut allergiesicher ist. Vita Status Produkte sind daher auch für Pilzallergiker und candida-sensitive Personen geeignet. Inzwischen sind viele unserer Nährstoffe in einer Lebensmittelmatrix angereichert, die enzymatisch aus Lactobacillus bulgaricus gewonnen wird. Damit wird eine viel höhere biologische Verfügbarkeit und Verträglichkeit erreicht. Diese Lebensmittelmatrix ersetzt inzwischen bei vielen Spurenelementen in den Nährstoffen die Hefezellen.

Müssen die natürlichen Nährstoffe zum Essen eingenommen werden?

Unsere Produkte müssen nicht zum Essen eingenommen werden. Durch die enthaltenen Lebensmittelkomponenten sind die Nährstoffe und Wirkstoffe gut verträglich und haben bereits die spezifischen Co-Faktoren für die Resorption bei sich.

Warum ist der Herstellungsprozess so wichtig?

Ein wichtiger Faktor für die biologische Verfügbarkeit der Inhaltsstoffe ist die Art der Herstellung der Tablette. Viele sogenannte harmlose Hilfsstoffe, die zur Herstellung von Tabletten verwendet werden, können die Aufnahmefähigkeit der Wirkstoffe beeinflussen oder Nebenwirkungen und Allergien verursachen. Die Renuvitalis Produkte werden aus diesem Grund nur mit den absolut notwendigen Hilfsstoffen hergestellt, die alle natürlicher Herkunft sind.

Ein weiterer Qualitätsfaktor im Herstellungsprozess ist der Verarbeitungsdruck bei der Tablettenpressung. Zu großer Druck verursacht Hitze und schädigt die Wirkstoffe. Außerdem wird die Auflösung der Tablette im Darm vermindert und die Resorptionsrate nimmt ab. Geregelte Abkühlungsphasen der Stanzköpfe und kontrollierter Pressdruck gehören daher zu den Standards unserer Produktion.

Was für eine Garantie geben wir auf unsere natürlichen Nährstoffe?

Die Renuvitalis Produkte sind geeignet für Vegetarier, Veganer und candida-sensitive Personen und sind garantiert frei von Zusätzen wie Weizen, Gluten, Stärke, Milchprodukten (Laktose), Zucker, Farbstoffen, künstlichen Aromastoffen, Konservierungsmitteln und aktiver Hefe.

In unseren Produkten wird garantiert kein genmanipuliertes Material verarbeitet.

Was sind Hilfsstoffe?

Bei der Herstellung von Tabletten und Kapseln werden Trägerstoffe gebraucht, um die Wirksubstanz aufzunehmen und im Darm rechtzeitig wieder freizusetzen. Trenn- und Verdickungsmittel sowie Überzugsstoffe sind notwendig, damit die Tabletten in Form bleiben und nicht miteinander verkleben. Mit Hilfe von sehr geringen Mengen an Antioxidantien und Säuerungsmitteln wird dafür gesorgt, dass die empfindlichen Mikronährstoffe ihre Wirksamkeit bis zum angegebenen Ablaufdatum beibehalten.

Hinweis auf die im jeweiligen Renuvitalis Produkt verwendeten Hilfsstoffe finden sie auf dem Etikett und in der Produktinformation. Bei der Auswahl der notwendigen Hilfsstoffe wurde besonders darauf geachtet, dass sie unbedenklich für die Gesundheit sind und keine allergenen Eigenschaften besitzen. Es werden ausschließlich Substanzen natürlicher Herkunft verwendet.

Alginat

Pflanzliches Verdickungs- und Überzugsmittel aus Braunalgen, wirkt als Ballaststoff verdauungsfördernd.

Ascorbinsäure

Isoliertes Vitamin C wird in geringen Mengen als Antioxidationsmittel eingesetzt und ist unbedenklich.

Gummi arabicum

Ein pflanzliches Verdickungsmittel, dass aus dem Saft einer Akazienart gewonnen wird.

Karava

Dieses Verdickungsmittel wird aus dem holzigen Gewebe von Sterculiacea-Bäumen gewonnen.

Magnesiumstearat

Das Magnesiumsalz der Stearinsäure wird aus Sonnenblumenöl hergestellt und ist ein natürlicher Trägerstoff.

Siliziumdioxid

Wird als Trennmittel verwendet, kommt in der Natur als Kieselerde vor.

Stearinsäure

Diese Speisefettsäure wird aus Sonnenblumenöl gewonnen und dient als natürliches Trenn- und Überzugsmittel.

Mikrokristalline Zellulose

Pflanzenzellulose dient als Verdickungsmittel in Tabletten und zur Herstellung der vegetabilen Kapselhülsen. Als Ballaststoff regt sie die Verdauung an.

Zitronensäure

Säuerungsmittel auf pflanzlicher Basis; Zitronensäure ist eine natürliche Substanz und beim Verzehr unbedenklich.

Zein

Das Pflanzeneiweiß aus Maismehl wird als Tablettenüberzug verwendet.

 

Kurz-Check

Gesundheitstest Fragebogen mit Auswertung

Die Wirkstoffe

Wir vom Obenas Institut arbeiten mit Nährstoffen mit einzigartiger Qualität - den Vita Status Nährstoffen, lebendig und komplett