Aktivierung der zellulären Entgiftung (2) Phase-1 „Mobilisierung“

Die Phase-I-Enzyme verändern das Toxin in seiner chemischen Struktur und zwar meistens durch Oxidation oder Hydroxylierung. Die Cytochrom P 450-Enzyme wer- den von Eisen und Magnesium aktiviert und wenn sie verbraucht sind, durch Vitamin B1 und Lecithin regeneriert.
Die Phase-I-Enzyme entgiften z.B. Medikamente, Alkohol und einige krebserregende Chemikalien.

Ein anderes wichtiges Phase-I-Enzym ist die Superoxiddismutase (SOD), die zur Zellverteidigung gegen Freie Radikale gehört. Sie braucht Zink, Kupfer und Mangan für ihre Funktion.

Während dieser Phase werden einige Stoffe noch toxischer als in der ursprünglichen Form. Sie wirken dann wie Freie Radikale. Um die Leber selbst vor diesen Abbauprodukten zu schützen, werden Antioxidantien gebraucht. Bioflavonoide, Vitamin C, Vitamin E, Betacarotin und schwefelhaltige Substanzen wie Cystein und Glutathion neutralisieren diese aggressiven Stoffe.

 

Kurz-Check

Gesundheitstest Fragebogen mit Auswertung

Die Wirkstoffe

Wir vom Obenas Institut arbeiten mit Nährstoffen mit einzigartiger Qualität - den Vita Status Nährstoffen, lebendig und komplett