Eine gesunde, intakte Darmflora ist die Basis für Gesundheit und Wohlbefinden. Der Darm ist nicht nur für Verdauung, also Nahrungsaufnahme und -ausscheidung verantwortlich, sondern ist auch das größte Immunorgan unseres Körpers, da die Darmschleimhaut Krankheitserreger und schädliche Pilze oder Bakterien abwehrt.

Im menschlichen Darm leben Dutzende verschiedene Bakterien-Arten, die meisten davon sind „freundlich“, d.h. es sind nützliche Probiotika. Durch falsche Ernährung, wiederholte Infektionen oder Antibiotika-Behandlungen kann die empfindliche Darmflora geschädigt werden, dann nimmt die Zahl der nützlichen Bakterien ab, Pilze oder Erreger breiten sich aus. Es kommt zu Verstopfung oder Durchfall, die Verdauung wird gestört und die Aufnahme von Nährstoffen behindert. Wenn die Darmschleimhaut (Darmbarriere) durchlässig wird, können Giftstoffe und Fremdeiweiße ins Blut gelangen. Das kann zu Allergien, Lebensmittelunverträglichkeiten und mitunter zu chronischen Infekten führen.

Besonders bei geschwächter Abwehr, etwa nach wiederholten Darminfekten oder nach Einnahme von Antibiotika, aber auch bei Reizdarm, Colitis, Magenerkrankungen und -geschwüren und anderen Beschwerden empfehlen wir eine gründliche Darmreinigung und Entgiftung oder zuerst den Aufbau der Darmsituation mit Hilfe der Einnahme von so genannten Probiotika, „freundlichen“ Lakto- und Bifidobaktieren, um das gestörte Gleichgewicht im Darm wiederherzustellen. Zusätzlich geben wir Präbiotika, die den Probiotika als Nahrung dienen und wichtiger Teil des komplexen Darmsystems sind.

Pro- und Präbiotika mit hoher Bio-Verfügbarkeit helfen, den Darm wieder aufzubauen und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

 

Kurz-Check

Gesundheitstest Fragebogen mit Auswertung

Die Wirkstoffe

Wir vom Obenas Institut arbeiten mit Nährstoffen mit einzigartiger Qualität - den Vita Status Nährstoffen, lebendig und komplett